BAUPLANUNG Gudrun Schneider Am Waldgürtel 25 03149 Forst / L.   Telefon:	03562 - 69 99 38 Funk:		0179 - 67 27 364 E-Mail:	gs@bps-forst.de
Eintragungen: bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer als Freiwilliges Mitglied mit Bauvorlageberechtigung unter Nummer 31128/00 Bei der Ingenieurkammer Sachsen in der Liste der auswärtigen bauvorlageberechtigten Ingenieure unter Nummer 53674
BAUPLANUNG Gudrun Schneider
BPSBPS
Referenzen NEUBAU  KANN  JEDER...  
… DIE  HERAUSFORDERUNG  LIEGT  BEIM  BAUEN  IM  BESTAND.
Umbau Wohnhaus Ein Eigentümerwechsel gab diesem Gebäude eine neue Chance. Das Dachgeschoss wurde abgebrochen und komplett neu aufgebaut und damit als Wohnraum nutzbar.
VORHER - NACHHER
Hofüberdachung statt Carport Der Nachbar störte sich am kleinen grenzständigen Carport. Jetzt hat der Bauherr eine größere Hofüberdachung und ist voll zufrieden.
VORHER - NACHHER
Umbau Dachgeschoss Die komplette Umgestaltung des Dachgeschosses vom Nebengebäude verbessert die Wohnsituation der Familie nachhaltig. Der optische Unterschied ist gewaltig.
VORHER - NACHHER
Sanierung Bäder und Fassade der evangelischen Integrationskita in Forst Die Sanierung der Kita erfolgte in mehreren Bauabschnitten über mehrere Jahre hinweg ohne Schließung der Kita. Es war eine nicht einfache, aber lösbare Aufgabe.
Umbau Wohnhaus Hier waren die Bedingungen eines alten Bebauungsplanes mit den Wünschen des Bauherren in Einklang zu bringen.
VORHER - NACHHER
Umgestaltung Dach und Erneuerung Fassade Dieses Haus war über Jahrzehnte in sehr eigenwilligen Bauabschnitten entstanden. Nachdem die Dachhaut marode war, entschied sich der Bauherr erstmals ein „ordentliches “ Dach aufzusetzen.
VORHER - NACHHER
Wintergarten auf Balkonterrasse Die Balkonterrasse an der Grenze hatte den Nachteil, dass die Gartenmöbel immer der Witterung ausgesetzt waren. Der nachträglich errichtete Wintergarten konnte nicht bis an die Grenze gebaut werden. Dadurch ordnet er sich in seiner filigranen Art sehr gut dem Giebel unter und fällt kaum auf.
VORHER - NACHHER
Gaube statt Balkon Der eingeschnittene Balkon war ursprünglich als Freisitz für die Dachgeschosswohnung gedacht. Da es ständig Durchfeuchtungen gab, die an der Decke darunter sichtbar wurden, entschied sich der Bauherr, diese Fläche in den Wohnraum zu integrieren. Die gestaffelte Fensterlösung ergab sich aus dem Dachverlauf und ist keine 0-8-15-Lösung.
Aufstockung Einfamilienwohnhaus Unter dem „Mansarddach“ versteckt sich ein Vollgeschoss, für das zuvor die Geschossdecke verstärkt werden musste. Dieses Haus hat ein komplett anderes Aussehen erhalten.
VORHER - NACHHER
Anbau und Ausbau Dachgeschoss Die Herausforderung bestand hier im Ausbau des Dachgeschosses, nachdem die Dacheindeckung komplett erneuert worden war und während des Ausbaus nicht zurück gebaut werden durfte.
VORHER - NACHHER
Umbau Wohnhaus Hier stand die Frage, was macht man mit dem alten Bauernhaus der Eltern, die bereits hochbetagt noch darin wohnten. Ganz einfach, die Hälfte mit dem genutzten Wohnbereich wird gelassen und der andere Teil wird in eine zeitgemäße Wohnung verwandelt.
VORHER - NACHHER
BPSBPS BPSBPS nach oben nach oben nach oben BPSBPS BPSBPS
VORHER - NACHHER
VORHER - NACHHER
Kundenbewertungen Es ist schon ein gutes Gefühl, in ein eigenes Haus einziehen zu können. Wir sind froh, dass wir Sie zur umfassenden Begleitung des Bauvorhabens von der Entwurfs-, Genehmigungs- bis zur Ausführungsplanung gefunden haben. Wir haben es Ihnen sicher nicht immer leicht gemacht, was die Umsetzung unserer Wünsche und Ideen betraf. Durch Sie erfolgte stets eine kompetente und sehr ausführliche Beratung. Die Entwurfsplanung sah eine moderne Umgestaltung des alten Wohnhauses vor, das seinen eigenen Charakter erhielt. Während der gesamten Bauphase standen Ausführungsqualität und Zufriedenheit an oberster Stelle, um das individuell nach unseren Vorstellungen geplante Einzel- stück fertigzustellen. Als Planer ließen Sie uns die Freiheit, uns regionale Handwerker auszusuchen und selbst aktiv mit zubauen. Auch dadurch konnten wir die Kosten reduzieren.Sie haben sich sehr viel Mühe gemacht. Danke Frau Przewozny
Kundenbewertungen ... Nochmals vielen Dank für Ihre Arbeit auf unserem Grundstück – es ist jetzt ein schönes Gefühl über den Hof zu laufen Dank Ihrer Planung! Wir wünschen auch weiterhin viele Aufträge ohne Komplikationen, dann bleibt vielleicht ein Stündchen mehr Freizeit drüber! ... Familie Pfitzmann
BPSBPS
Kundenbewertungen Hallo Frau Schneider, vielen Dank für die Zusendung der Unterlagen. Ich habe sie heute erhalten, sofort gesichtet, geprüft, unterschrieben und an Frau Wessel geschickt. Frau Schneider, ich muss schon sagen, das haben Sie wirklich gut gelöst. Ich gratuliere dazu. Prima!!! Jetzt hoffen wir nur noch auf das "grüne Licht" vom Bauordnungsamt. Frau Wessel war ganz zuversichtlich. Viele Grüße aus Balve. Wenn Forst nicht so weit entfernt wäre, würde ich Sie hier in Balve weiterempfehlen. Hans-Jürgen Karthaus nächste Reaktion 3 Wochen später: Hallo Frau Schneider, beigefügt erhalten Sie das Schreiben der Unteren Bauaufsichtsbehörde zur Kenntnisnahme. Damit sind nun alle Wohnungen zur Nutzung freigegeben. Endlich!!! Vielen Dank nochmals für Ihre hervorragende Arbeit. Herr Behrendt hat ebenfalls dieses Schreiben von mir erhalten. Die Erfüllung der einzelnen Auflagen werde ich mit Herrn Behrendt entsprechend abstimmen. Herzliche Grüße aus Balve. Hans-Jürgen Karthaus
BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS
Umbau Dachgeschoss und Badanbau Eine junge Familie hat sich den Traum von einem schönen Bad im Rahmen der Umgestaltung des Dachgeschosses erfüllt. Es war nur ein begrenzter Raum vorhanden, der sinnvoll genutzt werden musste. Durch die Unterteilung mit Trennwänden entstand eine raffinierte Raumgliederung, bei der WC und Dusche versteckt sind.
Bauherrenfoto Bauherrenfoto Bauherrenfoto
Referenzen NEUBAU  KANN  JEDER...  
… DIE HERAUSFORDERUNG LIEGT BEIM BAUEN IM BESTAND.
Umbau Wohnhaus Ein Eigentümerwechsel gab diesem Gebäude eine neue Chance. Das Dachgeschoss wurde abgebrochen und komplett neu aufgebaut und damit als Wohnraum nutzbar.
VORHER - NACHHER
Hofüberdachung statt Carport Der Nachbar störte sich am kleinen grenzständigen Carport. Jetzt hat der Bauherr eine größere Hofüberdachung und ist voll zufrieden.
VORHER - NACHHER
Umbau Dachgeschoss Die komplette Umgestaltung des Dachgeschosses vom Nebengebäude verbessert die Wohnsituation der Familie nachhaltig. Der optische Unterschied ist gewaltig.
VORHER - NACHHER
Sanierung Bäder und Fassade der evangelischen Integrationskita in Forst Die Sanierung der Kita erfolgte in mehreren Bauabschnitten über mehrere Jahre hinweg ohne Schließung der Kita. Es war eine nicht einfache, aber lösbare Aufgabe.
Umbau Wohnhaus Hier waren die Bedingungen eines alten Bebauungsplanes mit den Wünschen des Bauherren in Einklang zu bringen.
VORHER - NACHHER
Umgestaltung Dach und Erneuerung Fassade Dieses Haus war über Jahrzehnte in sehr eigenwilligen Bauabschnitten entstanden. Nachdem die Dachhaut marode war, entschied sich der Bauherr erstmals ein „ordentliches “ Dach aufzusetzen.
VORHER - NACHHER
Wintergarten auf Balkonterrasse Die Balkonterrasse an der Grenze hatte den Nachteil, dass die Gartenmöbel immer der Witterung ausgesetzt waren. Der nachträglich errichtete Wintergarten konnte nicht bis an die Grenze gebaut werden. Dadurch ordnet er sich in seiner filigranen Art sehr gut dem Giebel unter und fällt kaum auf.
VORHER - NACHHER
Gaube statt Balkon Der eingeschnittene Balkon war ursprünglich als Freisitz für die Dachgeschosswohnung gedacht. Da es ständig Durchfeuchtungen gab, die an der Decke darunter sichtbar wurden, entschied sich der Bauherr, diese Fläche in den Wohnraum zu integrieren. Die gestaffelte Fensterlösung ergab sich aus dem Dachverlauf und ist keine 0-8-15-Lösung.
Aufstockung Einfamilienwohnhaus Unter dem „Mansarddach“ versteckt sich ein Vollgeschoss, für das zuvor die Geschossdecke verstärkt werden musste. Dieses Haus hat ein komplett anderes Aussehen erhalten.
VORHER - NACHHER
Anbau und Ausbau Dachgeschoss Die Herausforderung bestand hier im Ausbau des Dachgeschosses, nachdem die Dacheindeckung komplett erneuert worden war und während des Ausbaus nicht zurück gebaut werden durfte.
VORHER - NACHHER
Umbau Wohnhaus Hier stand die Frage, was macht man mit dem alten Bauerhaus der Eltern, die bereits hochbetagt noch darin wohnten. Ganz einfach, die Hälfte mit dem genutzten Wohnbereich wird gelassen und der andere Teil wird in eine zeitgemäße Wohnung verwandelt.
VORHER - NACHHER
BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS
VORHER - NACHHER
VORHER - NACHHER
Kundenbewertungen Es ist schon ein gutes Gefühl, in ein eigenes Haus einziehen zu können. Wir sind froh, dass wir Sie zur umfassenden Begleitung des Bauvorhabens von der Entwurfs-, Genehmigungs- bis zur Ausführungsplanung gefunden haben. Wir haben es Ihnen sicher nicht immer leicht gemacht, was die Umsetzung unserer Wünsche und Ideen betraf. Durch Sie erfolgte stets eine kompetente und sehr ausführliche Beratung. Die Entwurfsplanung sah eine moderne Umgestaltung des alten Wohnhauses vor, das seinen eigenen Charakter erhielt. Während der gesamten Bauphase standen Ausführungsqualität und Zufriedenheit an oberster Stelle, um das individuell nach unseren Vorstellungen geplante Einzelstück fertigzustellen. Als Planer ließen Sie uns die Freiheit, uns regionale Handwerker auszusuchen und selbst aktiv mit zubauen. Auch dadurch konnten wir die Kosten reduzieren. Sie haben sich sehr viel Mühe gemacht. Danke Frau Przewozny
Kundenbewertungen ... Nochmals vielen Dank für Ihre Arbeit auf unserem Grundstück – es ist jetzt ein schönes Gefühl über den Hof zu laufen Dank Ihrer Planung! Wir wünschen auch weiterhin viele Aufträge ohne Komplikationen, dann bleibt vielleicht ein Stündchen mehr Freizeit drüber! ... Familie Pfitzmann
BPSBPS
Kundenbewertungen Hallo Frau Schneider, vielen Dank für die Zusendung der Unterlagen. Ich habe sie heute erhalten, sofort gesichtet, geprüft, unterschrieben und an Frau Wessel geschickt. Frau Schneider, ich muss schon sagen, das haben Sie wirklich gut gelöst. Ich gratuliere dazu. Prima!!! Jetzt hoffen wir nur noch auf das "grüne Licht" vom Bauordnungsamt. Frau Wessel war ganz zuversichtlich. Viele Grüße aus Balve. Wenn Forst nicht so weit entfernt wäre, würde ich Sie hier in Balve weiterempfehlen. Hans-Jürgen Karthaus nächste Reaktion 3 Wochen später: Hallo Frau Schneider, beigefügt erhalten Sie das Schreiben der Unteren Bauaufsichtsbehörde zur Kenntnisnahme. Damit sind nun alle Wohnungen zur Nutzung freigegeben. Endlich!!! Vielen Dank nochmals für Ihre hervorragende Arbeit. Herr Behrendt hat ebenfalls dieses Schreiben von mir erhalten. Die Erfüllung der einzelnen Auflagen werde ich mit Herrn Behrendt entsprechend abstimmen. Herzliche Grüße aus Balve. Hans-Jürgen Karthaus
BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS BPSBPS
BAUPLANUNG Gudrun Schneider
BPSBPS
Eintragungen: bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer als Freiwilliges Mitglied mit Bauvorlageberechtigung unter Nummer 31128/00 Bei der Ingenieurkammer Sachsen in der Liste der auswärtigen bauvorlageberechtigten Ingenieure unter Nummer 53674
Hier gehts zum Kontakt nach oben
Umbau Dachgeschoss und Badanbau Eine junge Familie hat sich den Traum von einem schönen Bad im Rahmen der Umgestaltung des Dachgeschosses erfüllt. Es war nur ein begrenzter Raum vorhanden, der sinnvoll genutzt werden musste. Durch die Unterteilung mit Trennwänden entstand eine raffinierte Raumgliederung, bei der WC und Dusche versteckt sind.
Bauherrenfoto Bauherrenfoto Bauherrenfoto